Strukturelle Osteopathie & sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann

DIE ACKERMANN-METHODE

DIE ACKERMANN

METHODE

DIE AUSBILDUNGSLEITER

Dr. Paul Ackermann

Kursleiter und Begründer der Methode

Wolfgang Placht

Co-Trainer
Inhaber Seminarinstitut proLife,
Heilpraktiker,
Physiotherapeut,
Manualtherapeut

 

Anna Fiand

Co-Trainerin
Master of Science Chiropractic,
Physiotherapeutin,
Heilpraktikerin,
Manualtherapeutin

 

UNSERE UNTERRICHTSZIELE

Strukturelle Osteopathie & sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann hat zum Ziel, Ihnen tiefe praktische und theoretische Kenntnisse eines osteopathischen und chiropraktischen Behandlungskonzeptes zu vermitteln.

Sie können es zielgerichtet anwenden, um funktionelle Störungen der Wirbelsäule oder der Gelenke zu behandeln.

Bereits mit einem abgeschlossenen Grundkurs haben Sie genügend Kenntnisse erworben und werden sich sicher fühlen, die Techniken mit großem Erfolg in Ihrer eigenen Praxis anzuwenden.

 

 

 

Praktisches Training

Nach Abschluss des Grundkurses stehen Ihnen Anna Fiand und Wolfgang Placht zur Seite, um Sie bei der Anwendung der Ackermann-Methode zu unterstützen und nach sechs Monaten haben Sie dann die Möglichkeit mit unserem Aufbaukurs – dem sogenannten Masterkurs – fortzufahren.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die Auszeichnung “Master of Chiropractic”.

Bitte beachten Sie: dieser Titel wird seit Jahrzehnten vom Ackermann College mit dem Bestehen dieser Überprüfung verliehen. Dabei handelt es sich nicht um einen akademischen Titel und darf nicht irreführend verwendet werden.

TIPP:
Für den Novemberkurs 2018 in Wien gibt es € 100 Rabatt auf den Grundkurs: statt 1.900 nur € 1.800 zahlen.

Berufliche Voraussetzungen (Zielgruppe)

  • Ärzte
  • Heilpraktiker
  • Physiotherapeuten
  • Masseure

Hinweis:

Für die offizielle Ausübung der Chiropraktik ist eine Heilkundeerlaubnis in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben (für Ärzte durch die Approbation, für Therapeuten die Heilpraktikeranerkennung vom jeweiligen Gesundheitsamt) zusätzlich wird eine abgeschlossene Ausbildung in Manualtherapie für Ärzte benötigt, um die Bezeichnung „Chirotherapeut“ führen zu dürfen.

Für ausländische Therapeuten gelten die Vorschriften des jeweiligen Landes.

Inhalte – Intensivkurs (Grundkurs)

In unserem Grundkurs erlernen Sie ein strukturiertes osteopathisches und chiropraktisches Behandlungskonzept, das Sie auf systematische und zielgerichtete Weise anwenden können um funktionelle Störungen der Wirbelsäule und Gelenke zu behandeln.

Die Lehrinhalte dieses Kurses sind: Biomechanik der Wirbelsäule, Becken, Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule, Schultergürtel und Halswirbelsäule, sowie die dazugehörige spezifische Diagnose und Palpation. Außerdem werden die Themen Sekundenphänomen, diagnostische Tests, kausale Ereignisketten und die effektivsten Behandlungstechniken behandelt. Ferner lernen Sie den ersten Teil der Behandlung der peripheren Gelenke.

Zu guter Letzt werden alle Techniken in einer holistischen Behandlung zusammengeführt.

Die Inhalte im Überblick:

  • Biomechanik der Wirbelsäule
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Spezifische Diagnose: Palpation, diagnostische Tests
  • Sekundenphänomen, kausale Ereignisketten
  • Becken und Lendenwirbelsäule
  • Thorax, Schultergürtel
  • Halswirbelsäule, inklusive Axis, Atlas, Okziput – weiche und sehr spezifische Techniken
  • Gelenke der Gliedmaßen
  • Die effektivsten Behandlungstechniken
  • Klinische Fälle, Differentialdiagnose
  • Diagnostische Radiologie
  • Holistische Behandlung

Exakte chiropraktische Diagnose und Behandlungstechniken

Die Ausbildung “Strukturelle Osteopathie & sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann” ist eine Weiterbildung für Therapeuten mit Grundausbildung in Anatomie und Physiologie. Die gesamte Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen bis maximal sieben Teilnehmern pro Dozent. Der Unterricht ist so gestaltet, dass jeder Teilnehmer das maximal mögliche praktische Wissen erwerben kann. Wir wollen, dass alle unsere Teilnehmer die exakte chiropraktische Diagnose und zielgerichtete Behandlung beherrschen, die die Markenzeichen für diesen Kurs sind.

Im Laufe dieser Ausbildung werden Sie die Ursachen von Rückenschmerzen, die weiteren Auswirkungen und eine zielorientierte Behandlungstechnik kennenlernen. Wir bieten einen Intensivkurs, in dem Sie lernen können, ein effektives und augenblickliches Behandlungsresultat zu erreichen. Jeder Behandlungsgriff wird mit den anatomischen Grundlagen und mit Skelettmodellen erklärt. Röntgenbilder und Patientenfälle runden dies ab. Sie bekommen eine exakte Anleitung bei jedem Griff, um die Qualität der Ausbildung zu garantieren. Indem Sie die zielgerichtete chiropraktische Diagnose- und Behandlungstechnik lernen, für die Dr. Ackermann steht, können Sie fantastische Resultate bei Ihren Patienten erreichen.

Der Kursinhalt ist gut aufgearbeitet und baut auf über vier Jahrzehnten Forschung und praktischer Erfahrung auf, von der Sie profitieren können.

Kursdauer, Gebühr und Skript

Kursdauer:
Jeder Intensivkurs dauert fünf Tage, 40 Stunden Unterricht pro Stufe, mit maximal 7 Teilnehmern/Dozent.

Seminargebühr:
Die Kursgebühr beträgt regulär Euro 1.900 € inklusive Skript und Prüfungsgebühr.

Für die Kooperation Dr. Ackermann – proLife gibt es im November 2018 € 100 Rabatt, d.h. Sie erhalten den Kurs für € 1.800!

Abschluss (Zertifikat)

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat “Strukturelle Osteopathie & sanfte Chiropraktik” des Ackermann College Stockholm.

X