Amerikanische Chiropraktik

Schmerzfreiheit mit  gezielter Diagnose & minimaler Kraft

Sanft, schonend, wirkungsvoll

… das zeichnet die Amerikanische Chiropraktik, genauer gesagt: die Thompson-Terminal-Point Technik (TTPT) als deren Methode aus. Der legendäre Dr. J. Clay Thompson entwickelte diese Technik, in die auch die innovativen Arbeiten von Dr. Derefield eingeflossen sind.

Unsere Patienten sind begeistert von dieser ebenso sanften wie wirksamen Intervention – insbesondere jene, die schon Erfahrungen mit einer anderen Chiropraktik-Methode gemacht haben. Inzwischen lassen sich die Drop-Tische aus unseren Praxen nicht mehr wegdenken.

Amerikanische Chiropraktik – lassen auch Sie sich inspirieren…

DIE AUSBILDER

Prof. Dr. Stephan Becker
Ärztliche Leitung, Facharzt
für Orthopädie und Traumatologie,
Chirotherapie und Sportmedizin

Wolfgang Placht
Inhaber proLife
Kursleiter Chiropraktik
Heilpraktiker
Physiotherapeut
Manualtherapeut

Markus Martin
Kursleiter Chiropraktik
Physiotherapeut,
freier Autor für
medizinische Fachzeitschriften

AUSBILDUNG IN 3 MODULEN

Ihre proLife - Vorteile

Aus dem Vorwort von Prof. Dr. Becker zur Chiropraktiker Ausbildung:

…  hat sich insbesondere die Thompson-Terminal-Point Technik (TTPT) als schonende und sehr wirkungsvolle Methode der Chiropraktik durchgesetzt. Gerade auch für erfahrene Chiropraktoren ist diese Technik schnell erlernbar und zeichnet sich wie folgt aus:

  • Sanft, schonend, wirksam
  • Plausibles, reproduzierbares und wissenschaftlich nachgewiesenes Diagnoseverfahren zur schnellen Subluxationsortung
  • Minimaler Kraftaufwand: bis zu 70 % weniger im Vergleich zu anderen Methoden
  • Minimaler Zeitaufwand: Erfahrene Chiropraktiker brauchen etwa zehn Minuten pro Korrektur

Komplettes Vorwort lesen

Seminarinhalte "Amerikanische Chiropraktik"

Selbstverständlich setzt auch der TTPT-Einsatz ein gründliches Anamnesegespräch und eine gewissenhafte Untersuchung des Patienten voraus. Dabei ermöglicht ein plausibles Diagnosekonzept, die Schmerzquelle schnell und sicher zu lokalisieren.

Dreh- und Angelpunkt der TTPT ist ein von Dr. Thompson speziell entwickelter Behandlungstisch, dessen federmechanische „Drops“ (Vorrichtungen) ein Verstellen der einzelnen Tischelemente erlauben.

Zunächst wird die zu behandelnde Person auf der „Thompson-Liege“ auf ihre anatomische Konstitution hin (Wirbelsäule, Extremitäten, Becken etc.) intensiv untersucht. Ist der zu justierende Bereich ausgemacht, wird das entsprechende Tischelement etwas hochgeschraubt. Mittels einer speziellen Grifftechnik und eines dosierten Kraftimpulses wird unter Ausnützung des Eigengewichts des Patienten eine gezielte Fallbewegung (Drop) ausgelöst. Die dabei frei werdende kinetische Energie wird sodann auf den Körper übertragen, wodurch es zu einer Justierung der Subluxation (Wirbel, Gelenke) kommt.

Alle diese Inhalte werden in 3 Modulen gelehrt und geübt:

Modul 1:

  • Analyse nach dem Thompsonsystem
  • HWS und Becken

Modul 2:

  • BWS
  • LWS

Modul 3:

  • Spezialtechniken für HWS und LWS
  • Extremitäten
  • Wiederholung
  • Überprüfung

Berufliche Voraussetzungen (Zielgruppe)

Für die offizielle Ausübung der Chiropraktik ist eine Heilkundeerlaubnis in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben (für Ärzte durch die Approbation, für Therapeuten die Heilpraktikeranerkennung vom jeweiligen Gesundheitsamt) zusätzlich wird eine abgeschlossene Ausbildung in Manualtherapie für Ärzte benötigt, um die Bezeichnung “Chirotherapeut” führen zu dürfen.

Für ausländische Therapeuten gelten die Vorschriften des jeweiligen Landes.

Kursdauer, Gebühr und Skript

Kursdauer:
1 Kursserie mit 3 Wochenend-Modulen Fortbildung (Samstag & Sonntag)

Seminargebühr:
€ 590,00 je Kurswochenende inkl. Skript

Abschluss (Zertifikat)

Für die einzelnen Module erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer zusätzlich ein Zertifikat.

CHIROPRAKTIK

BILDERGALERIE

Weil das zählt, was in uns steckt

Die ganzheitliche Methode der Amerikanischen Chiropraktik
(Thompson Terminal Point Technik = TTPT) zielt darauf ab,
den körpereigenen Selbstheilungsprozess unserer PatientInnen optimal zu aktivieren.
 
Wir beraten, schulen und betreuen Sie professionel auf höchstem Niveau – zum Wohle Ihrer Patienten.

FRAGEN?

 

SO SIND WIR ERREICHBAR

Seminarstandorte
deutschlandweit

Büroadresse

Seminarinstitut proLife
Wolfgang Placht e.K.

Längenhardstr. 10
79104 Freiburg
Tel: +49 - (0)761 - 76 76 890
info(at)pro-life-fortbildungen.de

X