Rückencoaching - Personal Training

 

Das Einzeltraining für einen schmerzfreien Rücken

KURSDETAILS – RÜCKENCOACHING

Mit dem proLife-Rückencoaching gelingen Aufrichtung und Beweglichkeit kinderleicht!

Rückencoaching – ein neurophysiologisches  Personaltraining

Das Rückencoaching – proLife ist als Personal Training ideal geeignet für Therapeuten, die Ihre Patienten gerne individuell und effektiv begleiten wollen.

Es ist ein neurophysiologisches Personaltraining für Rückenpatienten, das einen Überblick zum Thema „Funktionelle Haltungs- und Bewegungsprobleme“ auf den wissen­schaftlichen Arbeiten von Dr. Brügger und der modernen Rückenschule vermittelt.

Die Besonderheiten:

  • Der Ort des Schmerzes ist nicht mit dem entsprechenden Schmerzsyndrom gleichzusetzen
    Dies ist ein grundlegender Baustein unseres proLife-Rückencoachings.

 

  • Korrekt umgesetzt: eine revolutionäre Erkenntnis für Ihre Patienten!
    Wir zeigen Ihnen wie.

 

  • Direkt nach Kursende umsetzbar
    Direkt nach Abschluss des Kurses können Sie als Rückenschultrainer für Rückenschulprävention in eigener Praxis oder im Rahmen eines individuellen Personaltrainings für Selbstzahler tätig werden.

 

Weitere Details haben hier für Sie zusammengestellt: Schauen Sie doch gleich mal rein!

Ihre proLife - Vorteile

Das Rückencoaching setzt auf Nachhaltigkeit

Die Ausbildung ist Therapeuten konzipiert, deren Patienten nach und während einer Therapie ein umfassendes Trainingskonzept für Rückenbeschwerden benötigen.

Um dies zu gewährleisten haben wir sowohl die Bereiche präventive als auch rehabilitative Rückenschule und die Krernziele des aktuellen Leitfadens Prävention der Deutschen Krankenkassen eingebunden.

Diese sind:

  • Stärkung physischer und psycho-sozialer Gesundheitsressourcen
  • Verminderung von Risikofaktoren
  • Bewältigung von psychosomatischen Beschwerden und Missbefindungs-zuständen
  • Aufbau und Bindung an gesundheitssportliche Aktivität
  • Verbesserung der Bewegungsverhältnisse
  • Aufbau und Bindung an regelmäßige gesundheitssportliche Aktivität

 

Zusatzqualifikation

Unser Rückencoaching qualifiziert zur Teilnahme an der Funktionellen Schmerztherapie Ausbildung nach Dr. Brügger/Placht. Sie erhalten eine Bescheinigung, die Sie einfach Ihrer Anmeldung für die Funktionelle Schmerztherapie beilegen können.

Seminarinhalte

  1. Allgemeine Grundlagen zur Rückenschule / Personaltraining
  • Einführung in die neurophysiologische Rückenschule nach Dr. Brügger
  • Geschichte der Bewegungs- und Haltungsschulung
  • Zielsetzungen und Inhalte Rückenschule/ Personaltraining
  • Wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit der Rückenschule und die Konsequenzen für den methodischen Aufbau von präventiven und rehabilitativen Rückenschulen/Personaltraining
  • Kernziele des Gesundheitssportes
  • Rückenschule im Aufgabenfeld der Prävention und Rehabilitation

 

  1. Einführung in das Funktionelle Verständnis
  • Von Haltungs- und Bewegungsproblemen nach den Wissenschaftlichen Erkenntnissen von Dr. Brügger:
  • Funktionsschmerzen aus der Sichtweise der Funktionskrankheiten des Bewegungsapparates nach Dr. Brügger
  • Phänomen Schmerz
  • Neurophysiologische und Pathophysiologische Grundlagen zum Verständnis der Steuerung und Kontrolle der Bewegung
  • Der nozizeptive-somatomotorische Blockierungseffekt NSB als reflektorischer Schutzmechanismus.
  • Ursache – Folgekette im Rahmen der Schmerzreaktion
  • Die Muskelkettensysteme und deren klinisch/therapeutische Betrachtungan dem 3 Zahnradmodel

 

  1. Planung, Durchführung und Evaluation eines Rückenschulprogramms auf der Basis der 10 Trainingsschritte des Rückenpersonaltrainings
  • Rücken Check up
  • Funktionelles Training der Rumpf- und Extremitätenmuskulatur
  • Dekontraktionstechniken (Dehntechniken) und gezieltes Training der motorischen Grundeigenschaften Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination
  • Körperwahrnehmung
  • Entspannung und Stressmanagement
  • ADL-Automatisierung
  • Life-time-Sportarten und Rückenprävention

Berufliche Voraussetzungen (Zielgruppe)

In das Bewegungsprogramm eingewiesene:

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor mit Baustein Gesundheit/Gesundheitssport und/oder Sporttherapie)
  • Ärzte
  • Sport- und Gymnastiklehrer
  • Masseure (mit Ausbildung nach den erweiterten Ausbildungsbedingungen ab 1994)
  • staatl. geprüfte Sportassistenten
  • Dipl.-Fitness-Ökonomen
  • Dipl. Gesundheitsmanager
  • Lizenzierte Übungsleiter der Turn- und Sportverbände mit der Fortbildung “Sport in der Prävention” (Lizenzstufe II)

Teilnahmeberechtigt sind auch alle Personen, die sich in Ausbildung zu einer der oben genannten Berufsgruppen befinden.

Kursdauer, Gebühr und Skript

Kursdauer:
4 Tage Kompaktkurs (Do., Fr. u. Sa. 09.00 – 18.00 Uhr, So. 09.00 – 16.00 Uhr)

Kursgebühr:
Euro 450 zzgl. Euro 20 Kursskripte (Theorie 140 Seiten, Praxis 132 Seiten)

 

Abschluss (Zertifikat)

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer

  • ein Rückenschulzertifikat für die Orthopädische Rückenschule / Personaltraining nach Dr. Brügger als präventive und rehabilitative Rückenschule für Selbstzahler.
  • eine Bescheinigung über die Erfüllung der Voraussetzungen zum direkten Einstieg in die funktionelle Schmerztherapieausbildung nach Dr. Brügger FSB®.

Das bedeutet:

Direkt nach Abschluss des Kurses können Sie als Rückenschultrainer für Rückenschulprävention in eigener Praxis oder im Rahmen eines individuellen Personaltrainings für Selbstzahler tätig werden.

Zudem erfüllen Sie alle Voraussetzungen für die Teilnahme an der Funktionellen Schmerztherapieausbildung.

 

EINIGE IMPRESSIONEN

Sie legen auf individuelle Begleitung wert?

Dafür haben wir dieses Rückencoaching entwickelt. Ihre PatientInnen werden begeistert sein von diesem effektiven Angebot.

Lassen Sie sich in unserer Bildergallerie inspirieren!

X