Orthopädische Rückenschule nach Dr. Brügger

Schmerzfreiheit für den Rücken Ihrer Patienten

KURSBESCHREIBUNG

ORTHOPÄDISCHER RÜCKENSCHULLEITER

BESONDERHEITEN

Die Weiterbildung zum Orthopädischen Rückenschulleiter vermittelt Ihnen einen Überblick der „Funktionellen Haltungs- und Bewegungsprobleme” – basierend auf den wissenschaftlichen Arbeiten von Dr. Brügger.

In der Ausbildung werden die Bereiche präventive und rehabilitative Rückenschule umfassend erarbeitet und die Kernziele nach dem aktuellen Leitfaden Prävention der GKV präsentiert.

Im Anschluss daran können Sie direkt Kurse geben – ganz ohne Rezept – und sich bei der Zentrale Prüfstelle Prävention registrieren lassen.

Somit profitieren Ihre gesetzlich versicherten Teilnehmer/innen von einer (Teil-)Erstattung*) der Kursgebühr durch ihre jeweilige Krankenkasse.

*) Der Erstattungsbetrag kann von jeder Krankenkasse individuell festgelegt werden.

Ihre proLife - Vorteile

Selbstverständlich erlernen Sie alle von der KddR geforderten Inhalte gemäß aktuellen Richtlinien.

  1. Zusätzlich bieten wir Ihnen die folgenden 5 proLife Special:
  • Trainieren in komplexen Muskelfunktionsketten
  • Proprioceptives Training auf  dem Trampolin
  • Einführung in die funktionelle Schmerztherapie nach Dr. Brügger /Placht
  • Fundament der funktionellen Neurologie = essentielles Kriterium gem. Prof. Dr. Gerstenbrand
  • Ein komplettes Kurskonzept für die umsatzsteuerbefreite rehabilitative Rückenschule
  • Das bedeutet:
  • Sie erhalten zwei Kurskonzepte in einem und brauchen für die Rehamaßnahmen nur ein Rezept vom Hausarzt oder Orthopäden und schon können Sie auch damit loslegen.

… und das alles zum Preis von nur € 545 inklusive umfangreichem Kursskript!

Das gibt’s nur bei proLife!

Jetzt anmelden <

Bonus für Brüggertherapieausbildung

Mit der Weiterbildung zum Rückenschulleiter nach Dr. Brügger erfüllen Sie gleichzeitig die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Brüggertherapieausbildung/Funktionelle Schmerztherapie nach Dr. Brügger FSB®.

Das bedeutet, Sie können nach Abschluss der Rückenschulleiterausbildung von proLife direkt in die Funktionelle Schmerztherapie-Ausbildung nach Dr. Brügger FSB® einsteigen.

Seminarinhalte

  • Allgemeine Grundlagen zur Rückenschule
  • Einführung in das funktionelle Verständnis von Haltungs- und Bewegungsproblemen nach den wissenschaftlichen Erkenntnissen von Dr. Brügger
  • Allgemeine Grundlagen zum Rückenschmerz als bio-psycho-soziales Problem
  • Planung, Durchführung und Evaluation eines Rückenschulprogramms auf der Basis der 10 Lernschritte der Brüggerrückenschule
  • Verhältnisprävention: Aufbau einer Betriebsrückenschule
  • Aufbau, Marketing und Finanzierung einer Rückenschule
  • Ernährung und Bewegung
  • Qualitätssicherung und Evaluation
  • Prüfung
  • Schriftlicher und praktischer Test

Berufliche Voraussetzungen (Zielgruppe)

In das Bewegungsprogramm eingewiesene:

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor mit Baustein Gesundheit/Gesundheitssport und/oder Sporttherapie)
  • Ärzte
  • Sport- und Gymnastiklehrer
  • Masseure (mit Ausbildung nach den erweiterten Ausbildungsbedingungen ab 1994)
  • staatl. geprüfte Sportassistenten
  • Dipl.-Fitness-Ökonomen
  • Dipl. Gesundheitsmanager
  • Lizenzierte Übungsleiter der Turn- und Sportverbände mit der Fortbildung “Sport in der Prävention” (Lizenzstufe II)

Teilnahmeberechtigt sind auch alle Personen, die sich in Ausbildung zu einem der oben genannten Berufsgruppen befinden. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wird die Lizenz ausgehändigt. Für Rabatte für in Ausbildung befindliche Teilnehmer bitten wir um direkte Anfrage.

Kursdauer, Gebühr und Skript

Kursdauer:
5 Seminartage à 10 Unterrichtsstunden (i.d.R. 8:30 bis 19:00 Uhr) entspricht 60UE

Seminargebühr:
520 Euro zzgl. 25 Euro für das Kursskript (präventive und rehabilitative Rückenschule)

Fortbildungspunkte

50 vorbehaltlich der Anerkennung durch die gesetzlichen Krankenkassen

Abschluss (Lizenz)

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer

  • eine Rückenschulleiterlizenz sowie
  • eine Bescheinigung über die Erfüllung der Voraussetzungen zum direkten Einstieg in die funktionelle Schmerztherapieausbildung nach Dr. Brügger FSB®.

Die Rückenschullehrerlizenz hat eine Gültigkeit von drei Jahren (Stand 21.09.2009). Diese kann zur Registrierung bei der Zentrale Prüfstelle Prävention eingereicht werden.

Nach Ablauf der Gültigkeit muss gemäß den aktuellen Bestimmungen der Zentrale Prüfstelle Prävention und des aktuellen GKV-Leitfadens ein Refresherkurs mit mindestens 15 UE absolviert werden, um die Krankenkassenlizenz beibehalten zu können (Preis bei proLife € 195, Stand Januar 2010).

EINIGE IMPRESSIONEN

Die Orthopädische Rückenschule nach Dr. Brügger befasst sich sowohl mit Prävention als auch mit Rehabilitation.

Unabhängig davon, wie der Rücken Ihrer Patienten Sie daher anspricht: Sie sind bestens geschult.

Lassen Sie sich inspirieren…

X