Refresherkurs Rückenschule nach Dr. Brügger

Damit Sie immer auf dem neuesten Stand bleiben

KURSBESCHREIBUNG

REFRESHERKURS RÜCKENSCHULE

BESONDERHEITEN

Mit unserem Refresherkurs Rückenschule erhalten Sie eine Lizenzverlängerung mit drei Jahren Gültigkeit. Diese können Sie direkt bei den Krankenkassen und der Zentralen Prüfstelle Prävention einreichen.

Zum Hintergrund: Seit Juli 2008 fordern die Krankenkassen im Rahmen der Qualitätssicherung eine regelmäßige Nachqualifizierung der Rückenschulleiter. Rückenschullehrerlizenzen, die vorher erworben wurden, konnten bei Anmeldung bis 30.06.2009 zu einem “Refresherkurs Rückenschule” aufgefrischt werden. Diese behielten somit ihre Gültigkeit. Seit dem 13.09.2008 verlängert ein Refresherkurs Rückenschule die Abrechnungslizenz um weitere drei Jahre.

Wenn Sie institutsfremde Refresherkurse anerkennen lassen wollen, lesen Sie bitte unten auf dieser Seite weiter.

 

Nach den aktuellen Richtlinen bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten zum Auffrischen Ihrer Rückenschullizenz:

Ihre proLife - Vorteile

  • Sie erhalten ein Kurskonzept für die umsatzsteuerbefreite rehabilitative Rückenschule (§ 43 SGB V). Direkt nach dem Kurs können Sie daher gleich Patienten, die mit einem Rezept für Rehamaßnahmen kommen, kompetent und zielgerichtet behandeln.
  • Sie lernen oder wiederholen die wichtigen Grundlagen des Brüggerischen Denkens.
    Somit eignet sich dieser Kurs auch für Teilnehmer/innen, die gerne schnellstmöglich in die Schmerztherapieausbildung einsteigen möchten.
  • Auffrischung der präventiven Orth. Rückenschule nach Dr. Brügger (§20 SGB V).

 

Seminarinhalte

Nachqualifizierung der Orthopädischen Rückenschule nach Dr. Brügger gem. den Vorgaben der Zentralen Prüfstelle Prävention und des aktuellen GKV-Leitfadens der Spitzenverbänden der Krankenkassen.

Berufliche Voraussetzungen (Zielgruppe)

In das Bewegungsprogramm eingewiesene:

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor mit Baustein Gesundheit/Gesundheitssport und/oder Sporttherapie)
  • Ärzte
  • Sport- und Gymnastiklehrer
  • Masseure (mit Ausbildung nach den erweiterten Ausbildungsbedingungen ab 1994)
  • staatl. geprüfte Sportassistenten
  • Dipl.-Fitness-Ökonomen
  • Dipl. Gesundheitsmanager
  • Lizenzierte Übungsleiter der Turn- und Sportverbände mit der Fortbildung “Sport in der Prävention” (Lizenzstufe II)

Kursdauer, Gebühr und Skript

Kursdauer:
1,5 Seminartage à 15 Unterrichtsstunden, entspricht 15UE

Seminargebühr:
195 Euro zzgl. 15 Euro für das umfangreiche Kursskript.

Fortbildungspunkte

15 vorbehaltlich der Anerkennung durch die gesetzlichen Krankenkassen

Abschluss (Lizenz)

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhält jeder Teilnehmer

  • eine Verlängerung der Rückenschulleiterlizenz sowie
  • eine Bescheinigung über die Erfüllung der Voraussetzungen zum direkten Einstieg in die funktionelle Schmerztherapieausbildung nach Dr. Brügger FSB®.

Die Rückenschullehrerlizenz hat eine Gültigkeit von drei Jahren (Stand 21.09.2009). Diese kann zur Registrierung bei der Zentrale Prüfstelle Prävention eingereicht werden.

Nach Ablauf der Gültigkeit muss gemäß den aktuellen Bestimmungen der Zentrale Prüfstelle Prävention und des aktuellen GKV-Leitfadens ein Refresherkurs mit mindestens 15 UE absolviert werden, um die Krankenkassenlizenz beibehalten zu können (Preis bei proLife € 195, Stand Januar 2010).

 INSTITUTSFREMDE REFRESHER

Sollten Sie einen Refresherkurs bei einem anderen Institut erworben haben, finden Sie hier alle wichtigen Informationen:

 

> Merkblatt Lizenzverlängerung bei proLife

 

> Positivliste des VRB e.V.

 

> Antragsformular Lizenzverlängerung bei proLife

 

2 x Leitfaden zur Erfassung der proLife-Konzepte bei “Zentrale Prüfstelle Prävention”:
> Orth. Rückenschule Dr. Brügger: Konzept 10 x 60 min
> Orth. Rückenschule Dr. Brügger: Konzept 10 x 90 min

 

> Information der KddR: Auszug Refresherkursplficht gem. KddR-Richtlinien

FRAGEN?

 

SO SIND WIR ERREICHBAR

Seminarstandorte
deutschlandweit

Büroadresse

Seminarinstitut proLife
Wolfgang Placht e.K.

Längenhardstr. 10
79104 Freiburg
Tel: +49 - (0)761 - 76 76 890
info(at)pro-life-fortbildungen.de

X